Checkliste für das mobile Studio – was das Abiball-Komitee sicherstellen muss

Wer eine Location bucht, sollte sie sich einmal zeigen lassen – neben den vielen anderen Aspekten könnt Ihr in einem Rutsch auch die Fragen für das Foto-Studio des Abiball-Fotografen mit einer verantwortlichen Person klären.

Nehmt diese Checkliste mit und ein Maßband. Dann ist das in fünf Minuten erledigt.

  • Wie breit, lang und hoch ist der Platz? Ist er an dem Abend wirklich frei – oder soll da ein Büfett etc. stehen? Müssen da dauernd Leute durch? Ist Platz für eine Warte-Schlange? Was ist in der direkten Umgebung? Würde der Durchgang zu den Toiletten etc. behindert? Ein Ausgang oder Notausgang?
  • Wand: Farbig oder weiß? Hängen dort Bilder, Lampen etc.? Gibt es Vorsprünge?
  • Wo genau sind die Steckdosen? Wie viele sind verfügbar? Ist auch Strom drauf? Werden sie an dem Abend auch von anderen benötigt? Sind sie nah am Studio? Eine Skizze hilft, am besten ergänzt von Fotos.
  • Wie ist der Fußboden beschaffen? Eben und hart ist am günstigsten. Am besten wirklich eben, auch ohne Rillen zwischen Fliesen. Welche Farbe hat der Boden?
  • Decke: Ist sie weiß oder farbig? Hängen dort Leuchten etc.? Wie hoch ist sie?
  • Kommt womöglich doch ein anderer Platz für das Studio in Frage? Wie ist der beschaffen?
  • Name und Telefon des zuständigen Hausmeisters (dem Fotografen mitteilen!)

…………………  Tel. ………….   ………………………………………..

Ist er am Abiball-Abend vor Ort?

Notizen und Skizze bitte faxen oder per Smartphone an den Abiball-Fotografen: a.hasenkamp@fotograf-muenster.net, Tel. 0178 531 4018.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.